Geschichts- und Gedenkstättenarbeit

Die Geschichts- und Gedenkstättenarbeit gehört zu den Aufgaben der Repräsentanz Rossotrudnichestestvo in Deutschland. Es umfasst die Pflege, Instandhaltung und Restaurierung von historischen, kulturellen und Grabdenkmälern, die von symbolischer Bedeutung für das Verständnis und die Bewertung der Errungenschaften der russisch-sowjetischen Kultur, Wissenschaft, Geschichte und die Beteiligung an der Schaffung des geistigen Welterbes sind.

 

Weltberühmte Persönlichkeiten der russischen Wissenschaft und Kultur lebten und arbeiteten in Deutschland, deren Werke sowohl zum russischen als auch zum Weltkulturerbe gehören. Unter ihnen sind M.I.Glinka, F.M.Dostojewski, W.W.Wereschtschagin, F.M.Tjutschew, hervorragende russische Wissenschaftler, berühmte politische Persönlichkeiten, die einen bedeutenden Einfluss auf die Geschichte Russlands und die Weltentwicklung im Allgemeinen hatten, Militärs, Diplomaten, einfache Soldaten, die einen großen Beitrag zu den Siegen Russlands, zur Niederlage des Nazismus leisteten, orthodoxe Geistliche, die der Welt Beispiele für die Härte des Geistes und des Dienstes gaben. Die Bewahrung ihres Andenkens ist einer der wichtigsten Arbeitsbereiche der Repräsentanz Rossotrudnichestestvo in Deutschland.

 

 

Nützliche Ressourcen

Лого 75 Победе.png
Fon_3.jpg

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
Tel.: +49 30/20 30 22 52
Fax: +49 30/204 40 58
info@russisches-haus.de

Täglich 10:00-19:00

Mittagspause 13:00-14:00

Betrag für verkaufte Tickets

nicht erstattungsfähig

© 2004-2020 Repräsentanz Rossotrudnichestwo in Deutschland - Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin